Google Analytics Tipp 6: benutzerdefinierte Benachrichtigungen

Nützliche benutzerdefinierte Benachrichtigungen in Google Analytics

Es handelt sich hierbei um Radarereignisse, welche du ganz nach eigenen Bedürfnissen einrichten kannst. Diese sollen dich informieren, sobald etwas Außergewöhnliches in deiner Google Analytics Datenansicht passiert. Du kannst dich automatisch per E-Mail informieren lassen, sobald dieser besondere Fall ausgelöst wird. Denn du kannst nicht immer alles „auf dem Schirm“ haben. Dieses automatische Monitoring erledigt Google Analytics für dich.

Die Alert-Meldungen legst du an, indem du im Verwalten-Bereich der Datenansicht den Bereich „Benutzerdefinierte Benachrichtigungen“ öffnest. Nun kannst du auf deine Belange zugeschnittene Ereignisse einrichten, bei welchen du eine Nachricht per E-Mail erhalten möchtest.

Du beschreibst die Bedingungen, bei welchen du per E-Mail benachrichtigt werden möchtest. Du definierst den zu beobachtenden Zeitraum (täglich, wöchentlich, monatlich). Du pflegst die E-Mail Adressen ein, an welche diese Alert-Meldung geschickt werden soll, wenn die Benachrichtigung ausgelöst wird.

Und dann legst du die Benachrichtigungsbedingungen fest. Du wählst die Dimensionen aus sowie die Metriken, welche eine Meldung auslösen.

Dies erfolgt im Bereich Verwaltung – Benutzerdefinierte Benachrichtigungen – Neue Benachrichtigung.

Die gesendeten Meldungen kannst du nicht nur in deiner E-Mail anschauen. Sie werden auch im Bereich Anpassung – Benutzerdefinierte Benachrichtigungen aufgelistet.

Hier mal ein paar typische Beispiele, wofür du die Alertmeldungen gut nutzen kannst:

Keine Daten mehr in der Datenansicht

Es kann mehrere Gründe geben, warum in Google Analytics keine Daten mehr einlaufen. Zum Beispiel, wenn versehentlich der Code aus dem Template entfernt wurde. Du solltest unbedingt mitbekommen, wenn keine Daten mehr gezählt werden.

Screenshot: benutzerdefinierte Benachrichtigung einrichten:

Google Analytics Tipps: Datenansicht löschen Google Analytics Tipp: benutzerdefinierte Benachrichtigung einrichten

Ungewöhnliche Zugriffe über andere Länder

Dies ist stellvertretend für viele Monitoring Alerts, um automatisch informiert zu werden, falls etwas Außergewöhnliches auf deiner Website passiert. Dies kann auch einfach als Anlass genommen werden, selbst genauer nachzuschauen.

Fehlerseiten stark gestiegen

Die Einrichtung hängt natürlich davon ab, wie du das Messen der Fehlerseiten in Google Analytics eingerichtet hast.

Google Analytics Tipp: benutzerdefinierte Benachrichtigung/Alerts einrichten

Ads Kampagnen laufen nicht mehr ein

Es kann sich hier um einen Implementierungsfehler handeln, aber auch um eine Umstellung in Google Ads.

Überwachung besonderer Kampagnen

Bei besonderen Kampagnen möchtest du wissen, wenn hier starke Veränderungen stattfinden, welche du vielleicht nicht auf dem Schirm hast.

Starke Veränderung des Traffics aus sozialen Netzwerken

Gerade bei neuen Erwähnungen oder bei Nutzung von Social Ads kann es spannend sein, wenn du dir bei sprunghaften Änderungen eine Info schicken lässt.

SEO Traffic stark gestiegen oder gesunken
Da der SEO-Traffic eine wichtige Rolle spielt, solltest du starke Veränderungen unbedingt genauer untersuchen.

E-Commerce-Conversionrate steigt oder sinkt

Insbesondere bei Shop-Websites solltest du die E-Commerce-Conversionrate im Blick haben und diese täglich auf Sprünge  überprüfen lassen.   

Starke Veränderung der Absprungrate

Dies kann auf einen Fehler in der Implementierung hinweisen. Zum Beispiel wenn kurz nach dem Laden der Seite ein Event an Google Analytics geschickt wird.

Du musst sowohl für eine Abweichung nach oben als auch für eine Abweichung nach unten einzelne Benachrichtigungen anlegen.

Die benutzerdefinierten Benachrichtigungen können dir bei der Überwachung möglicher Fehler helfen. Du solltest diese jedoch weise einsetzen. Achte auf das richtige Maß. Prüfe, welche Abweichungen so relevant sind, dass du diese wirklich zugesandt haben möchtest. Ansonsten besteht die Gefahr, dass du fast täglich eine E-Mail mit Dutzenden von Alert-Meldungen erhältst. Schon nach sehr kurzer Zeit stellen diese Meldungen nichts Außergewöhnliches mehr dar und du schaust nicht mehr genauer nach. Dadurch gehen dir die wirklich wichtigen Ereignisse verloren.

Bernadette Hohns

Bernadette Hohns ist seit 2007 im Online Marketing tätig –  ihr Fokus heißt: Web-Analyse. Zu Bernadettes Schwerpunkten zählen Web Analytics Audits, Kontoeinrichtungen, Trackingkonzepte und strategische Planung zur Integration der Webanalyse im Unternehmen. Besonders brennt sie für maßgeschneiderte tiefergehende Reportings mit Data Studio.
Bernadette Hohns

Letzte Artikel von Bernadette Hohns (Alle anzeigen)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.