Google Analytics Tipp: Das Demokonto einrichten und nutzen

Das Demokonto einrichten und nutzen

Manchmal möchtest du gerne testen, wie bestimmte Berichte funktionieren, auch wenn deine Website nicht die entsprechenden Daten liefern kann. Vielleicht möchtest du dich zum Beispiel mit den E-Commerce-Berichte vertraut machen, obwohl du vielleicht selbst noch gar keinen Shop hast.

Google ermöglicht dir das, indem dir Zugriff auf das Google Analytics Demokonto gewährt wird. Die Daten stammen aus dem Google Merchandise Store; dies ist die E-Commerce-Website von Google für Merchandise Artikel.

Jeder Google-Nutzer kann auf das Google Analytics Demokonto zugreifen und anhand der Daten aus dem Google Merchandise Store Analytics-Funktionen testen.

So nutzt du das Demokonto

Klicke auf den Link „Auf Demokonto zugreifen“.Wenn du auf den Link klickst, dann musst du entweder ein Google-Konto erstellen und dich darin anmelden oder aber dich in deinem Google Konto anmelden.

Falls du schon ein Google Analytics-Konto hast, dann wird diesem Konto das Demokonto hinzugefügt.

Falls du noch kein Google Analytics-Konto hast, wird automatisch eins erstellt und das Demokonto damit verknüpft.

Nun kannst du über die Kontoauswahl in Google Analytics auf das Demokonto zugreifen.

Du bist nun ausgestattet mit der Nutzer-Berechtigung: „Lesen und Analysieren“.

Welche Möglichkeiten hast du bei der Nutzung des Google Analytics Demokontos?

  • Alle Standard-Berichte ansehen
  • Daten aus Google Ads und Search Console abrufen
  • Berichtsfilter nutzen
  • Benutzerdefinierte Berichte erstellen
  • Benutzerdefinierte Dashboards erstellen
  • Benutzerdefinierte Segmente erstellen
  • Attributionsmodelle erstellen

So entfernst du das Demokonto aus deinem Analytics wieder

Wenn du nicht mehr darauf zugreifen möchtest und dich die Anwesenheit des Demo-Kontos sogar stört, dann kannst du den Zugriff darauf ganz einfach deaktivieren.

Klick dazu auf Verwaltung. Wähle im Kontobereich die Option Demokonto aus.

Klicke auf Nutzerwaltung. Nun kannst du dich selbst entfernen.

Bernadette Hohns
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.