tipp google data studio: Monitoring Dashboard

Monitoring Dashboard erstellen

Um einfach und effektiv wichtige Daten zu überwachen, solltest du dir in Google Data Studio spezielle Monitoring Dashboards erstellen.

Die wichtigsten Daten im Blick

Monitoring Dashboards können für verschiedene Bereiche genutzt werden. Du kannst dir ein Dashboard nach eigenen Bedürfnissen zusammenbauen, so dass du genau die für dich wichtigen Daten im Blick hast. Durch die visuellen Darstellungsmöglichkeiten sind Ausreißer schnell erkennbar. Spezielle Filter- und Segmenteinstellungen müssen nur einmalig angelegt werden und sind regelmäßig nutzbar.

Monitoring neuer Kunden

Ich nutze ein Monitoring-Dashboard für neue Kunden. Dieses besteht mittlerweile aus über 15 Seiten, in welchen ich mir einen schnellen Überblick über die generelle Einrichtung in Google Analytics verschaffen kann. Ich sehe die in Google Analytics getätigten Einrichtungen. Sind Ziele eingerichtet? Was läuft gut? Wo gibt es Probleme?

In dieses Monitoring-Dashboard sind viele, teils komplizierte Formeln und Funktionen eingebaut, welche ich immer wieder nutzen kann.

Qualitätssicherung mit Dashboard

Bei langfristiger Zusammenarbeit nutze ich ein Monitoring-Dashboard zur Qualitätssicherung. Mit dessen Hilfe überwache ich monatlich, ob die wichtigsten Daten in Google Analytics noch sauber einlaufen. Wenn viele verschiedene Personen im Google Tag Manager und in Google Analytics zusammenarbeiten, dann können versehentlich Veränderungen vorgenommen werden, welche weitreichende Auswirkungen haben. So kann es sein, dass manche Zählungen nicht mehr funktionieren. Und das passiert leider sehr häufig.

Hier ein Beispiel für ein Monitoring-Dashboard:

Google Data Studio Tipp: Monitoring Dashboard einrichten

Bernadette Hohns

Bernadette Hohns ist seit 2007 im Online Marketing tätig –  ihr Fokus heißt: Web-Analyse. Zu Bernadettes Schwerpunkten zählen Web Analytics Audits, Kontoeinrichtungen, Trackingkonzepte und strategische Planung zur Integration der Webanalyse im Unternehmen. Besonders brennt sie für maßgeschneiderte tiefergehende Reportings mit Data Studio.
Bernadette Hohns
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.